Fahrt ins Deutsch-Deutsche Museum Mödlareuth
Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth

13. August 1961, die Berliner Mauer wird gebaut und trennt eine Großstadt in zwei Teile. Doch auch ein kleines Dorf wird durch den Mauerbau von heute auf morgen getrennt, Familien werden auseinandergerissen, man durfte sich noch nicht einmal mehr über den Zaun hinweg mit den Nachbarn unterhalten mit denen man gestern noch gemeinsam beisammengesessen hatte. Dieses kleine Dorf namens Mödlareuth liegt sowohl auf oberfränkischem, als auch auf thüringischem Boden. Durch diese Trennung wurde Mödlareuth auch als Klein-Berlin bekannt.

Bis heute sind dort Teile der ehemaligen Grenzsicherungsanlagen der DDR in einem Museum zu sehen. Ein Stück deutsch-deutsche Geschichte die hier eindrucksvoll zu sehen ist.

Bei einer Führung durch die Grenzanlagen und einem Dokumentarfilm wird das ganze Ausmaß und die Tragödie dieser 40-jährigen Teilung Deutschlands deutlich.


Mit unserer Fahrt erinnern wir an diese Trennung und bieten Ihnen die Möglichkeit sich das alles hautnah ansehen zu können.

Haben Sie Interesse?

Den genauen Programmablauf sowie das Anmeldeformular erhalten Sie im Bürgerbüro.


Anmeldungen bitte bis spätestens 12.11.2019 an buero@jan-schiffers-afd.de

od. per Fax 0951/914 166-47, gerne auch direkt im Bürgerbüro Jan Schiffers,

Schützenstraße 12, 96047 Bamberg. Bitte fügen Sie der Anmeldung eine Kopie Ihres Ausweises bei. Gerne können wir Ihren Ausweis im Bürgerbüro kopieren.


Die Teilnahme ist auf 50 Personen begrenzt.

Die Plätze werden nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben.


Bei Fragen stehen wir Ihnen während unserer Bürozeiten unter

der Rufnummer 0951 - 914 166-45 gerne zur Verfügung.

Termine
LOGO_UMWELT

KONTAKT


Bürgerbüro Jan Schiffers

Schützenstraße 12

96047 Bamberg

Facebook
Facebook
Facebook
Instragram
Telegram

© 2019 Alle Rechte vorbehalten - Jan Schiffers

BAYERN. ABER SICHER!